Stimme & Präsenz – Interview mit Isabel Reinhard von “Breathe Release”

Lesedauer: 4 Minuten
carina-tenzer-stimme-präsenz-isabel-reinhardt-max-van-den-oetelaar-buymYm3RQ3U-unsplash

Stimme & Präsenz: Interview mit Isabel Reinhard von "Breathe Release"

Wie du mit deiner Stimme und deiner Präsenz dein Selbstbewusstsein stärkst:

Isabel Reinhard ist Opernsängerin, Stimm- und Präsenzcoach und Expertin für authentische Kommunikation. Ihr Motto: Stimme ist Persönlichkeit!

Im Interview verrät Isabel, wie du mit deiner Stimme und mit deiner Präsenz sofort mehr Selbstbewusstsein ausstrahlst.

 

Erfolgkommunikation-Podcast-Stimme-Praesenz-Isabel-Reinhardt

Du lernst in dieser Folge:

  • Wie du deine Stimme vor wichtigen Gesprächen und Präsentationen ganz einfach aufwärmen kannst
  • Warum Stimme und Selbstbewusstsein zusammenhängen und wie du deine Stimme nutzen kannst
  • Wie du dir deinen eigenen Showgirl-Moment kreierst und dadurch sofort deine Präsenz boostest.


Mach dich bereit und Bühne frei für Isabel Reinhard!

Erkenntnis Nr. 1: Kurze tägliche Übungen sind ein guter Anfang!

Unsere Stimme soll nach außen transportieren, was wir im Innen empfinden. Wenn wir ein wichtiges Gespräch vor uns haben, macht es Sinn die Stimme vorzubereiten, um genau das sicherzustellen.
Isabels einfache Tipps, wenn z.B. ein frühes Meeting ansteht:

  • Ein paar Minuten früher aufstehen,
  • eine Atemübung machen
  • & während der Kaffee durchläuft eine Runde Summen

So wärmst du deine Stimme quasi nebenbei auf und das ohne viel Aufwand.

Und eine Atemübung oder das Summen kann man auch leicht in eine Morgenroutine integrieren, für Isabel ist das inzwischen bereits ein Automatismus.
Wie bei allen neuen Gewohnheiten gilt auch hier: Sich nicht zuviel Druck machen, ein paar Minuten helfen enorm viel, ein bisschen Summen, etwas bewusstes Atmen genügen.

Isabels Merksatz:
„Stimme ist die Reinform der Übertragung von innen nach außen. Wir übertragen wer wir sind, wie wir sein möchten; es zählt dabei viel mehr die „Untertonlage“und deshalb ist es auch so wichtig WIE wir etwas sagen.“

 

Erkenntnis Nr. 2: Stimme & Selbstbewusstsein gehören zusammen!

Isabel betrachtet das Thema ganzheitlich, verknüpft Stimme und Kommunikation mit Präsenz und Selbstbewusstsein. Selbstbewusstsein heißt für sie die Summe der Teile: Selbst sein, bewusst sein und zwar ganz bewusst im Moment zu sein. Sie bindet ihre jahrelange Bühnenerfahrung ein, um über Stimme und Ausdruck eine Wirkung und eine echte Verbindung zu erreichen. Sie bringt ihren Kund:innen auch bei, die eigene Stimme zu spüren, die Schwingung im Körper wahrzunehmen und darüber mit sich selbst in Einklang zu gelangen.

Isabels Merksatz:
„Wir können, wenn wir uns damit beschäftigen, unseren körperlichen Raum erweitern. Ich spreche auch ganz viel von „Raum einnehmen“, gerade bei Frauen! Mach dich groß! Nimm den Raum ein, der dir zusteht! Die Stimme ist ein Tool der Selbsterfahrung.“

 

Erkenntnis Nr. 3: Authentizität ist entscheidend – auch als introvertierte Person!

Du bist introvertiert und hast jetzt Panik,  dass du dich verstellen musst, um selbstbewusst und präsent zu sein?
Das ist ein bekannter Trugschluss, denn Selbstbewusstsein bedeutet vielmehr…

  • zu wissen „Was kann ich gut? Was ist meine Stärke?“
  • diese Stärken zu stärken
  • dadurch individuell & authentisch zu sein
  • und das is Stimme und Körpersprache auszudrücken

 

Isabels Merksatz:
„Es geht nicht darum einen Hut aufzusetzen und ein Muss zu erfüllen. Denn wenn ich irgendetwas nur mime, ist es einfach nicht wahr! Wir brauchen Wahrheit. Ich möchte Wahrheit hören, ich möchte Wahrheit sehen, das schafft wirklich Verbindung. Wenn du introvertiert bist und zum Beispiel sagst „Ich beobachte gerne still.“, dann lass uns die Pausen vergrößern und Stille! Das macht ganz viel Aufmerksamkeit und Präsenz! Es ist richtig wie Du bist!“

 

Erkenntnis Nr. 4: Du kannst im sicheren Raum experimentieren!

Viele Tricks und Tools musst du erst ausprobieren und gucken wie sie sich für dich anfühlen, wie du dich mit ihnen wohlfühlst. Teste sie einfach in Situationen, in denen es um nichts geht:

  • Erzähle beim Abendessen mit Freunden eine Geschichte und probiere aus, wie Pausen wirken.
  • Teste Sprachtempo und Tonhebungen in einer Sprachnachricht (nimm sie nur für dich auf und höre sie dir immer wieder an ODER versende eine Nachricht an eine:n Freund:in und schaue ob es eine Reaktion gibt!) Mein Lieblingstipp, falls du Kinder hast: Beim Vorlesen

 

Mein persönlicher Lieblingstipp: Ich probiere Stimmübungen oft beim Vorlesen mit meinen Kindern aus.  Wie bekomme ich ihre Aufmerksamkeit? Welche Resonanz erhalte ich? Kinder sind nicht aus Höflichkeit aufmerksam, hier kannst du spielerisch echte AHA-Momente erleben!

 

Erkenntnis Nr. 5: Präsenz ist ein Prozess!

Auch Präsenz lässt sich natürlich nicht einfach einschalten. Sie ist vielmehr ein Prozess der Selbstentwicklung, der auf Achtsamkeit und Persönlichkeitsentwicklung basiert.

Wenn du Stimmübungen machst, durch die du lernst dir (und dadurch auch anderen) besser zuzuhören, wirst du dadurch auch präsenter! 

Präsenz hat viel mit Energie zu tun, einem Energieaustausch zwischen Personen. Diese Energie wahrzunehmen und respektive herzustellen, lässt sich trainieren.

 

MERKZETTEL:

„Präsenz bedeutet ein im Moment sein in einer Balance von innen und außen. Genaues Wahrnehmen bedeutet auch präsent sein!““

 

Im Podcast besprechen wir diese 5 Erkenntnisse ausführlich und Isabel erzählt auch mehr über ihren eigenen Lebensweg und ihr breitgefächertes Angebot, sowie ihre Herangehensweise in ihren Coachings.
Außerdem verrät sie auch ihre Lieblings-Übung für mehr Präsenz: Die Busübung mit dem „Showgirl-Effekt“!

 

EXTRA: Isabels Praxistipp für Dich

Eigenwahrnehmen ist der Grundpfeiler von allem! Die Atmung, das Sprechen, das Sein, die Körpersprache, es ist wichtig, dass du selbst verstehst wer Du bist!
Um hier leicht einzusteigen, hilft es das Summen im Alltag zu etablieren. Es regt den Vagus-Nerv an, entspannt uns und lässt uns uns selbst sofort besser spüren. Summen hilft immer!

Dir hat die Folge gefallen? Das freut mich riesig!
Hinterlasse mir gerne eine positive Bewertung oder abonniere den Podcast hier!

Kleinmachen war gestern!

Deine Carina

 

© Fotos: Header: Max van den Oetelaar via Unsplash; Podcast-Player: Nina Wellstein; Empfohlene Beiträge: Stil via Unsplash, Terry Vlisidis via Unsplash  

Links zur Folge:

  • Isabel wird in meinem neuen Gruppencoaching-Programm “Das Charisma-Geheimnis” einen Workshop zum Thema “Präsenz” halten.
    In diesem Programm zeige ich dir, wie du authentisch Menschen begeisterst und wir finden deine Charisma-Persönlichkeit.
    Mehr Infos zum Programm gibt es hier: Das Charisma-Geheimnis
  • Isabels Website 
  • Isabels Instagram

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

carina-tenzer-effizient-arbeiten-stil-flRm0z3MEoA-unsplash
Warum Fleiß dir schadet und wie du stattdessen effizienter arbeitest
carina-tenzer-schlagfertigkeitsgeheimnis-terry-vlisidis-unsplash
Das Schlagfertigkeitsgeheimnis

Hat dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn gerne!

Share on pinterest
Pinterest
Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
wofuer-brennst-du-onlinekurs

Hi. Ich bin Carina

Expertin für souveräne Kommunikation und dein Coach für mehr Erfolg im Job und in deinem Business

Kategorien

Hol dir jetzt meine gratis Checkliste mit 10 Strategien, wie du charmant Nein sagst

Erfolgs-kommunikation - Der Podcast

Deine Geheimwaffe für souveräne Kommunikation